Navigation

Veranstaltungen

Online-Tagung "Und wer fragt mich? Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern gestalten 2.0" (6. und 7. Mai 2024)

Die 2-tägige Fachtagung wird gemeinsam durchgeführt vom AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe e.V., der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN), der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. (DGSF), dem Deutschen Jugendinstitut (DJI), der Marcé Gesellschaft für peripartale psychische Erkrankungen e.V., Schatten & Licht e.V. – Initiative peripartale psychische Erkrankungen sowie dem Universitätsklinikum Heidelberg.

Sie richtet sich an Akteur*innen aus dem Gesundheitswesen, Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Kostenträger, Kinder- und Jugendhilfe, Politik und an betroffene Familien sowie Selbstvertretung.

Gemeinsam mit Vertretern und Vertreterinnen aus der Praxis, Politik und Wissenschaft soll intensiv in den Austausch getreten und die Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern weiterentwickelt werden. In den letzten Jahren gab es bedeutende politische Entwicklungen in Deutschland, um Kinder psychisch kranker Eltern besser zu unterstützen. Es besteht Konsens, dass die Bedürfnisse dieser Kinder verstärkt im Fokus stehen müssen, da sie oft erheblichen Belastungen ausgesetzt sind. Die Online-Tagung am 06. und 07. Mai 2024 knüpft an die Erfolge einer ersten Tagung 2022 an und nutzt die systemübergreifende Kommunikation zwischen Praxis, Wissenschaft, Politik und Betroffenen, um die Unterstützungssysteme für Kinder psychisch kranker Eltern zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie » hier.

Cookieeinstellungen