Navigation

Veranstaltungen

Online-Veranstaltung "Das Recht der Kinder auf Aufklärung – ein Auftrag für die Soziale Arbeit" (A: aufklaren)

2. Oktober 2024, 16-18 Uhr über Zoom

Veranstalter: A: aufklaren

Referentin: Prof. Dr. Sabine Wagenblass, Bremen

Psychoedukation ist eine wichtige Aufgabe der Sozialen Arbeit und spielt eine zentrale Rolle im Kontext der Kinderrechte. Kinder haben nicht nur das Recht auf Schutz, Fürsorge und Bildung, sondern auch das Recht auf Aufklärung und Information. Wie die Soziale Arbeit diesen Auftrag annimmt und wie sie sich für die Psychoedukation und die Rechte von Kindern und Jugendlichen einsetzt steht im Fokus des Vortrags.

Prof. Dr. Sabine Wagenblass stellt den Bezug zu dem Bildungsauftrag der Sozialen Arbeit, ihrem Verständnis von Sozialer Arbeit als Beziehungsprofession sowie praktischen Settings, Methoden und Hilfeformen her. Welche Angebote haben sich etabliert? Welche gute Praxis ist nachahmenswert und inspirierend? Unter Berücksichtigung der Veränderungen durch das Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes nimmt sie Bezug zum Recht der Kinder auf Beratung, dem Recht der Eltern auf Unterstützung in der Erziehung und dem emanzipatorischen Auftrag Sozialer Arbeit.

Die Veranstaltung ist Teil 3 der digitalen Fortbildungsreihe "Vier in einer Reihe. Know-How zum Einsammeln und Lücken schließen" von A: aufklaren in Hamburg zum diesjährigen Thema Psychoedukation. Mit dieser Fortbildungsreihe bietet A: aufklaren ein Format zur Vertiefung an, um sich mit einem komplexen Teilaspekt des Themas „Kinder psychisch erkrankter Eltern“ genauer zu beschäftigen. Zwischen März und Dezember finden insgesamt vier Veranstaltungen statt.

Weitere Informationen finden Sie » hier.

Cookieeinstellungen